Angebote zu "Große" (6 Treffer)

Kategorien

Shops

Der Wahnsinn rechnet ab!
13,40 € *
ggf. zzgl. Versand

Zum letzten Mal nach über 15 Jahren im Verkauf erzählt der "Kabbo"... äh, der gelernte Kaufmann Tobias Kühnlein in "Der Wahnsinn rechnet ab!" von den kuriosesten Begebenheiten seines Berufsalltags mitten im fränkischen Niemandsland.In einer Zeit, in der es für den stationären Handel immer schwieriger wird, schlagen sich Tobias und seine Kollegen mit abstrusen Problemfällen, aufdringlichen Omis, dem Unterschied zwischen Garantie und Gewährleistung, Jugendsprache und preisbewussten Wrestlern herum. Doch über all dem schwebt die Sinnfrage, wohin es mit dem Einzelhandel im Zeitalter des eCommerce gehen wird.... und wie man den furchtbaren Armin Mayher-Ahrends endgültig los wird!Neben spannenden Fakten, die Ihnen so vielleicht noch nicht bewusst waren, punktet der große Abschluss der "Wahnsinn"-Trilogie ein letztes Mal mit wahren Geschichten, bissigen Dialogen, urfränkischem Witz, hochgestochenen Übersetzungen, scharfzüngiger Satire, mindestens einer Explosion und einem überraschenden Finale, auf das M. Night Shyamalan stolz wäre.

Anbieter: buecher
Stand: 14.07.2020
Zum Angebot
Der Wahnsinn rechnet ab!
13,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Zum letzten Mal nach über 15 Jahren im Verkauf erzählt der "Kabbo"... äh, der gelernte Kaufmann Tobias Kühnlein in "Der Wahnsinn rechnet ab!" von den kuriosesten Begebenheiten seines Berufsalltags mitten im fränkischen Niemandsland.In einer Zeit, in der es für den stationären Handel immer schwieriger wird, schlagen sich Tobias und seine Kollegen mit abstrusen Problemfällen, aufdringlichen Omis, dem Unterschied zwischen Garantie und Gewährleistung, Jugendsprache und preisbewussten Wrestlern herum. Doch über all dem schwebt die Sinnfrage, wohin es mit dem Einzelhandel im Zeitalter des eCommerce gehen wird.... und wie man den furchtbaren Armin Mayher-Ahrends endgültig los wird!Neben spannenden Fakten, die Ihnen so vielleicht noch nicht bewusst waren, punktet der große Abschluss der "Wahnsinn"-Trilogie ein letztes Mal mit wahren Geschichten, bissigen Dialogen, urfränkischem Witz, hochgestochenen Übersetzungen, scharfzüngiger Satire, mindestens einer Explosion und einem überraschenden Finale, auf das M. Night Shyamalan stolz wäre.

Anbieter: buecher
Stand: 14.07.2020
Zum Angebot
Online-Zahlungsverfahren - Status Quo und Entwi...
48,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Diplomarbeit aus dem Jahr 2002 im Fachbereich BWL - Sonstiges, Note: 1,3, Hochschule Wismar (Wirtschaft), Sprache: Deutsch, Abstract: Inhaltsangabe:Einleitung:Die Zeiten, in denen das Internet für die meisten Deutschen unbekanntes Land darstellte, sind vorbei. Waren es früher nur Spezialisten, die sich im weltweiten Netz (World Wide Web kurz: WWW) tummelten, hat heutzutage nahezu jeder zweite Deutsche Zugriff auf dieses Medium und nutzt es regelmäßig (durchschnittlich knapp neun Stunden jeden Monat). Der privaten aber gerade auch der gewerblichen Nutzung werden noch große Wachstumspotentiale zugesprochen.Mit der Verbreitung des Internets, dem Entstehen des elektronischen Handels angelsächsisch eCommerce genannt und dessen Einzug in das alltägliche (Geschäfts)Leben, stieg und steigt der Bedarf, komplette Geschäftsvorgänge im Medium Internet abwickeln zu können. Im Jahr 2001 wurden allein in Deutschland im privaten und gewerblichen Bereich 5 Milliarden Euro im Online-Handel umgesetzt. Die klassischen Abrechnungsmethoden (in Deutschland vor allem Nachnahme und Rechnung) stellen einen Medienbruch dar, und beinhalten vermeidbare und daher unnötige Risiken, gerade auf Seiten der Online-Händler.In den Zeiten des Online-Booms witterten Start-up-Unternehmen Morgenluft, planten und realisierten Verfahren zur Online-Abrechnung. Teilweise wurden Verhaltensmuster aus dem Offline eins zu eins ins Online übertragen. Es wurden sogenannte eWallets (eine auf der Festplatte gespeicherte elektronische Geldbörse) entwickelt, die mit virtuellem Geld zu füllen war. Dieses Prinzip setzte sich am Markt jedoch nicht durch, da eine Reihe Voraussetzungen erfüllt sein mussten: Der Nutzer musste ein Konto bei einer bestimmten Bank einrichten, Geld auf dieses Konto transferieren und extra Software auf dem Computer installieren. Die Nutzung der eWallet war außerdem auf diesen einen Rechner beschränkt.In der Zwischenzeit haben sich auch Unternehmen der sogenannten Old Economy z. b. Banken auf dem Markt der Online-Zahlung betätigt, Versuchsballons gestartet und Projekte ins Leben gerufen, die zum Teil über die Versuchsphase nicht hinweg gekommen sind. Es hat sich gezeigt, dass akzeptable Online-Zahlungsverfahren die folgenden Punkte beinhalten müssen:Sicherheit der Datenübertragung.Vertraulichkeit und Schutz der Daten.Authentifizierbarkeit der Händler und Kunden.Nichtabstreitbarkeit von Bestellung und Lieferung.Minimierung der Zahlungsausfälle.Benutzerfreundlichkeit für Händler und Kunden.Rechtlicher Rahmen.Die VOLKSWAGEN BANK direct GmbH (Braunschweig) und die ICP AG (Hamburg) entwickelten gemeinsam ein Online-Zahlungsverfahren, das den Ansprüchen der Händler und der Käufer gleichzeitig entspricht und eine akzeptable Zahlungsabwicklung ermöglicht. Diese Produkt wird unter der Bezeichnung Aposto vertrieben. Aposto ist ein italienischer Begriff und bedeutet so viel wie: in Ordnung , O. K. . Eine Bezeichnung, die den Gedanken der Dienstleistung widerspiegelt.Gang der Untersuchung:Die vorliegende Diplomarbeit bietet einen Überblick über die derzeitig im Internet angebotenen Online-Zahlungsverfahren.Das zweite Kapitel Rahmenbedingungen des Electronic Commerce beginnt mit einer Beschreibung der Entstehung und Evolution des Internets. Anschließend erfolgt die Charakterisierung von Online-Zahlungsverfahren anhand verschiedener Merkmale. Um eine sicher Übertragung der Daten zu gewährleisten, erfolgt die Verschlüsselung durch Spezialsoftware, die ebenfalls in diesem Kapitel beschrieben wird. Am Ende des Kapitels ist eine Übersicht über die Gewohnheiten und Bedürfnisse der Internet-Nutzer in Deutschland zu finden.Das dritte Kapitel Wettbewerber als Anbieter von Online-Zahlungsverfahren: Darstellung und Analyse stellt das Herzstück der Diplomarbeit dar. In diesem Abschnitt wird das On...

Anbieter: Dodax
Stand: 14.07.2020
Zum Angebot
Der Wahnsinn rechnet ab!
13,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Zum letzten Mal nach über 15 Jahren im Verkauf erzählt der "Kabbo"... äh, der gelernte Kaufmann Tobias Kühnlein in "Der Wahnsinn rechnet ab!" von den kuriosesten Begebenheiten seines Berufsalltags mitten im fränkischen Niemandsland.In einer Zeit, in der es für den stationären Handel immer schwieriger wird, schlagen sich Tobias und seine Kollegen mit abstrusen Problemfällen, aufdringlichen Omis, dem Unterschied zwischen Garantie und Gewährleistung, Jugendsprache und preisbewussten Wrestlern herum. Doch über all dem schwebt die Sinnfrage, wohin es mit dem Einzelhandel im Zeitalter des eCommerce gehen wird.... und wie man den furchtbaren Armin Mayher-Ahrends endgültig los wird!Neben spannenden Fakten, die Ihnen so vielleicht noch nicht bewusst waren, punktet der große Abschluss der "Wahnsinn"-Trilogie ein letztes Mal mit wahren Geschichten, bissigen Dialogen, urfränkischem Witz, hochgestochenen Übersetzungen, scharfzüngiger Satire, mindestens einer Explosion und einem überraschenden Finale, auf das M. Night Shyamalan stolz wäre.

Anbieter: Dodax
Stand: 14.07.2020
Zum Angebot
Kritische Analyse der Online-Beratung als eServ...
74,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Inhaltsangabe:Problemstellung: Im Zeitalter der Technik und rapiden Evolution des eCommerce wächst die Erwartungshaltung der Onlinekunden. Mit dem Startschuss der New Economy wagten viele Unternehmen den u.a. voreiligen Schritt ins E-Business. Große und erfolgreiche Unternehmen erweiterten ihre Präsenz ins Internet, um mit dem Trend zu gehen und den immer höheren Erwartungen ihrer Kundenanforderungen gerecht zu werden. Schon bald eröffneten sich den Unternehmen vorerst unerwartete Probleme. Der relativ hohe finanzielle, organisatorische und technische Aufwand wurde von vielen Unternehmen unterschätzt. Damit die Endkunden pünktlich das gewünschte Produkt erreichen, müssen zunächst komplexe Vertriebs- und Logistiksysteme aufgebaut werden. Genauso verhält es sich mit der Beantwortung von eingehenden Kunden-Emails. Antworten verzögerten sich um mehrere Tage. Gerade Emails haben heute den Charakter von Schnelligkeit. Online-Anbieter erwarten einen Umsatzverlust von 1 Milliarde Euro wegen des schlechten Services im Internet. In einem transparenten Medium wie dem Internet bleibt dem Unternehmen nur eine Möglichkeit, um sich qualitativ von der Konkurrenz zu differenzieren - ABSOLUTE KUNDENORIENTIERUNG. Da der Kunde das wertvollste Gut jedes Unternehmens ist, sind diese nun vermehrt daran interessiert, die Mankos der Kundenzufriedenheit im eCommerce durch den Einsatz neuer Techniken zu eliminieren. Eines dieser eCRM-Instrumente zur Erhöhung der Kundenzufriedenheit und -loyalität ist die ¿Online-Beratung¿. Sie ermöglicht den Kontaktaufbau und die Kommunikation zwischen Sitebesuchern und den Websiteberatern und soll durch ihre persönliche Ansprache den Kunden individuelle Information anbieten, durch den Kaufprozess führen, persönliche Hilfestellung leisten und somit an das Unternehmen binden. Da der Kunde multikommunikative Kanäle erwartet, ist es eine Herausforderung für Unternehmen, unterschiedliche Kontaktmedien zu integrieren, sie aufeinander abzustimmen und somit dem Kunden den besten Service ohne Verzögerungen bieten zu können. Der eCommerce schafft durch die interaktive Gestaltung der Kundenbeziehung ein echtes ¿Individual-¿ bzw. ¿One-to-One-Marketing¿. Ziel dieser Arbeit ist es, eine kritische Analyse der Online Beratung (im Sinne des Echtzeit Web Chats) unter Kriterien des Dienstleistungsmarketings durchzuführen, und anhand dieser Analyse mögliche Gründe zu skizzieren, weshalb die Online-Beratung nicht den erwarteten Erfolg in Deutschland [...]

Anbieter: Thalia AT
Stand: 14.07.2020
Zum Angebot